Ein Emoji sagt mehr als 1000 Worte: Sturm und Drang (II)

Emoji haben sich zur eigenen Bildsprache gemausert. Wir übersetzen Klassiker der deutschen Literatur in Emoji. Heute: Sturm und Drang, zum zweiten.

Emoji sind nicht mehr nur Smilies um der eigenen SMS einen persönlicheren Touch zu geben, sondern haben sich zu einer eigenen Bildsprache gemausert. Die Emoji-Ideogramme haben die klassischen Emoticons abgelöst und ermöglichen es mittlerweile ganze Geschichten visuell zu schreiben. Das schafft nicht nur neue Möglichkeiten zu erzählen, sondern eröffnet auch die Möglichkeit Klassiker der deutschen Literatur und Dichtung in Emojis umzusetzen. Hier nun der fünfte Text dieser Reihe, und das zweite Mal, dass wir uns mit der Periode des Sturm und Drang befassen (die hat es uns angetan):

goethe_emoji

Bildquellen

  • goethe_emoji: Bild: Mika Doe
  • emoji_monday_final: Mika Doe