Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche

Die Links der Woche – Gestreift #54

Unsere Links der Woche – dieses Mal mit Filmpiraten, Pädophilie, der Sesamstraße und Elie Wiesel in Disneyland.

Wieder haben wir für euch in den ganz tiefen Untiefen des Netzes gefischt – und sind mit lesenswertem wieder aufgetaucht.

Im New Yorker, beispielsweise, schreibt Catherine Mevs einen bitterlustigen Text darüber wie es ist, 20 Jahre alt zu sein und in einer Großstadt, von der man sich einst eine Menge erhofft hatte auch nicht so richtig weiterzukommen.

YouTube hatte ja letztens eine tolle, neue Panorama-Funktion eingeführt. Das beste daran, zumindest für Menschen, die der Meinung sind, Filme sollten am besten gar nichts kosten? Es ließen sich ganz wunderbar Spielfilme darin verstecken.

Small Talk, vor allem US-amerikanischer, liegt irgendwo zwischen kunstvoller Kommunikation und öffentlichem Ärgernis. In diesem lesenswerten Text beschreibt ein Inder, wie er überhaupt nicht damit zurechtkommt.

In diesem Reddit – AmA steht ein Pädophiler Rede und Antwort – und erzählt, was er an Kindern attraktiv findet und wie er mit seiner Sexualität umgeht.

12 Jahre nachdem er Buchenwald überlebt hatte, schreibt der Schriftsteller, Journalist und spätere Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel euphorisch über Disneyland – der Text wurde erst jetzt wiederentdeckt, und ist ganz fantastisch.

Und, zum Ausklang: Fun Facts über die Sesamstraße!

Bildquellen

  • Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche: Merlin Schumacher