Gestreift – Die Links der Woche

Gestreift #172 – Die Links der Woche

Ironie, Nostalgie, Rassismus, Banksy und Männerfreundschaften: Unsere Links der Woche.

Wenn Männer Freunde sind, Kunst kaputt geht, aber eigentlich nicht, und außerdem: Ironie und Nostalgie. Unsere Links der Woche.

Beginnen wir, weil es noch unangenehm wird, mit etwas schönem. Und zwar einer Kulturgeschichte der Männerfreundschaften bei The Art of Manliness. Denn die waren nicht immer so wie heute – mit vielen schönen Fotos aus dem 19. Jahrhundert, die eine große Intimität zeigen.

San Francisco hat eines der größten Immobilienpreisprobleme der Welt – und damit auch viele Obdachlose. Die New York Times hat sich in den “dreckigsten Block” der Stadt gestürzt und kommt mit einer Reportage über unhaltbare Zustände wieder heraus.

Alles nur gespielt? Anna Gien berichtet im Zeit Magazin darüber wie es war, in Bayern aufzuwachsen – inklusive rassistischer Ressentiments, die niemand so wirklich ernst genommen hat.

Wo wir gerade bei Horror sind: Für Electric Literature schreibt Megan Pillow Davis einen schönen Essay über die Körperlichkeit des Genres

Und wer heute gar nichts mehr zu tun hat: Bei Archive.org gibt es eine online spielbare Bibliothek von ein paar tausend alten C64-Spielen.

Und für alle, die nur ein wenig kleinen Spaß suchen: Der Banksy-Schredder zum Selberschreddern.

Bildquellen

  • Gestreift – Die Links der Woche: Alex Schröder