Gestreift – Die Links der Woche

Gestreift #173 – Die Links der Woche

Feuerameisen, iranische Videospiele, vergessene Muttersprachen und Horrorhäuser! Das und mehr sind die Links der Woche!

Die eigene Muttersprache ist so sehr Teil von einem, dass man sich selbst nicht ohne sie vorstellen kann. Was aber, wenn man sie plötzlich verliert und nur noch eine andere zweite Sprache spricht?
BBC: I woke up unable to speak English

Geschichte wird gern vergessen, besonders wenn sie grausam und beschämend ist. Die griechische Insel Leros ist ein solcher vergessener Schandfleck.
NZZ: Die Insel der Vergessenen und Verbannten liegt mitten im türkisblauen Meer

Es geht auf Halloween zu und schon erscheinen wieder überall Gruselhäuser im viktorianischen Stil. Von der Addams Family bis Psycho. Aber warum ist es genau diese Art von Architektur, die so mit Horror assoziiert ist?
Jstor: How Victorian Mansions Became the Default Haunted House

Das beste Restaurant Londons ist eine Gartenhütte und existiert nicht. Sein Erfinder ist Oobah Butler. Nun hat er das Spiel mit der Fälschung weitergetrieben.
watson.ch: Er tut es wieder: Fake-Restaurantbesitzer veräppelt Medien mit Doppelgänger

Reg Spiers wollte einfach nur nach Hause, aber jeder Versuch eine Heimreise von London nach Australien anzutreten schlug fehl. Also baute er sich ein Frachtkiste und flog als blinder Passagier in die Heimat.
Spiegel Online: Wie ein Australier sich selbst verschickte

Wird die Science Fiction von der Realität eingeholt? Müssen wir uns vielleicht doch nicht vor dem Klimawandel fürchten? Der Autor der “Drei Sonnen”-Trilogie Cixin Liu im Interview.
Zeit: “Wir müssen schnellstmöglich technologische Wunder vollbringen”

Videospiele aus dem Iran? Klingt im ersten Moment kurios, gibt’s aber. Auf Reddit haben sich die Gründer des ersten iranischen Videospielemagazins den Fragen der Community gestellt.
Reddit: We’re the founders, editors, and staff of Donya ye Bazi (Dbazi.com), Iran’s first official video gaming magazine.


Bildquellen

  • Gestreift – Die Links der Woche: Alex Schröder