Musikvideo der Woche: Frank Ocean – Nikes

Ein “visual Music Album”? Das kann nur von Frank Ocean sein.

Fans von Frank Ocean haben lange gewartet, jetzt kommt er wieder – mit Kunst und Nippel! Innerhalb von zwei Tagen hat der Rapper ein 45-minütiges visual Music Album: Endless und ein normales Album: Blond(e) veröffentlicht. Blonde sollte zunächst Boys Don’t Cry heissen.  Verwirrt? Ich auch. Der Künstler klärt auf: “I got two versions”. Aha. Dahinter steckt, dass sich die Inhalte von Blonde (digital) und Blonde (physikalisch) voneinander unterscheiden, seine Hinweise wurden zunächst auf die, fast zeitgleiche Veröffentlichung der Alben bezogen.

Zum Video. Nippel, Kapitalismuskritik und ein rappender Chihuahua: Beste Ingredienzien um für eine Weile in euren Gedächtnissen zu bleiben.

Endless ist zurzeit nur Abonnenten von Apple Music vorbehalten, Blonde gibt es hier zum vorhören.

Bildquellen

  • Frank Ocean – Nikes: Screenshot Musicvideo, ©2016 Universal Music