Auf die Ohren: Die besten Podcasts der Woche #1

Die besten Podcasts der letzten Woche für euch und eure Ohren.

Bei zebrabutter sind wir bekennende Podcast-Afficionados, wenn nicht gar -Connaisseure.

(Unseren eigenen Podcast, Streifzug, könnt ihr hier hören. Wir sprechen über Serien, Filme, Mediendinge, die uns beschäftigen.)

Deshalb durchwühlen wir von Zeit zu Zeit das Netz nach Podcasts und einzelnen Episoden, die wir für besonders gelungen, oder gut, oder wichtig, oder beachtenswert halten.

On Being im Interview mit John Lewis: On Being beschäftigt sich mit der Frage, was ein Leben ausmacht und wie man es führen kann. John Lewis ist eine Legende der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung und spricht über die Praxis des gewaltfreien Widerstandes nach Gandhi, der mehr Kraft und Geistesgröße kostet ist als man erstmal vermuten würde.

Nerdist Podcast im Interview mit Chilly Gonzales: Chilly Gonzales! Wie immer ist er im Interview sein bestes Selbst, spielt am Klavier, erklärt Musiktheorie und sein Schaffen so unterhaltsam wie es kein Musiklehrer jemals könnte und gibt Anekdoten aus seinem eigenen Leben zum Besten. Große Liebe!

Slate’s Working: How Does a Librarian Work? Das Slate-Magazin interviewt berufstätige Menschen über ihren Job, und was er (für sie) bedeutet. Diesmal mit einer Bibliotheksmitarbeiterin, die in ihrer Bibliothek für “Digital Scholarship” zuständig ist und über die Bemühungen der Bibliotheks- und Wissenschaftsgemeinde, so viele digitale Informationen von öffentlichen Regierungsseiten abzuernten wie möglich, bevor diese vom Netz genommen werden. Außerdem dreht sich das Gespräch um Wissensmanagement – ein interessantes, wichtiges und leicht gruseliges Thema.

Bildquellen