Florida Forever: Bukowski im Altenheim

Florida Forever von Harry Crews ist eines dieser Bücher, wie man sie nur selten in Hand bekommt.

Natürlich ist nichts außer Bukowski Bukowski. Wäre allerdings Bukowski jemals in einem Altenheim gewesen (und nicht ganz so frauenfeindlich), es wäre wohl etwas ähnliches wie Harry Crews Florida Forever dabei herausgekommen: Vögelnde Alte, Rentner, die mit ihrer 45er sinnlos in den Sumpf ballern und ein guter Schuss tragischer Melancholie.
Das Buch spielt irgendwo in einem Sumpf in Florida, wo der einarmige Vietnamkriegs-Veteran Stump einen Trailer-Park voller dahinsiechender Rentner führt. Als die junge Too Much auftaucht und versucht, den Rentnern (und Stump) ihre Spannkraft und Sexualität wiederzugeben, kippt der Status Quo ins wohlkalkulierte Chaos.

“Stump hatte da schon beschlossen, dass er sich nicht einmischen würde. Dennoch machte er sich Sorgen. Er hatte Ted Johanson, dem alles an der Welt verhasst zu sein schien, nie gemocht, aber das bedeutete noch lange nicht, dass Stump ihm den Tod wünschte. Und der alte Knabe hatte im Wipfel eines zehn Meter hohen Baumes nichts zu suchen. Auch wenn er in seiner Holzfällerausrüstung trotz seiner achtzig Jahre noch eine stattliche Erscheinung war, hatte er etwas Zerbrechliches an sich. Auch wenn er jetzt breitbeinig in der Tür stand, seine Axt spielerisch von Hand zu Hand gleiten ließ und, das Gesicht zu einer spöttischen Maske verzogen, mit funkelnden Augen die Leute beobachtete, die zusammengelaufen waren, um ihm bei der Arbeit zuzuschauen. Stump wurde das Gefühl nicht los, dass Johanson kurz davor war, vornüber zu fallen, die drei Stufen vor seinem Trailer hinabzustürzen und mit dem Gesicht im Staub liegen zu bleiben.”

Alles in allem ist Florida Forever ein vollkommen unsensibles Buch übers Altern. Mit Sex, Alkohol, Knarren und einer Sprache, die bretthart durch die Gegend hämmert. Florida Forever ist ein Buch, wie sie nur selten verlegt werden in einer Verlagslandschaft, die viel auf Gefälligkeit und wenig auf Risiko gibt. Und auf jeden Fall einen Blick wert.

 

metcrewsflorida

 

Harry Crews: Florida Forever
Metrolit, 2015
334 Seiten, 22,00 Euro

Bildquellen