Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche

Gestreift #31 – Die Links der Woche

Frisch aus dem Internet: Unsere Links der Woche. Diesmal dabei: Barbie, Eltern, alte Klamotten und Kanye West

Kanye West, der Mann der selten lächelt und seinen Kindern meist dämliche Namen gibt, und ich glaube auch freizeitmäßig Musiker ist, lässt es sich nicht nehmen, wenn er denn mal Musik macht, Popkultur-Anspielungen in sein Werk einfließen zu lassen. Vulture hat sie alle gesammelt.

Oh YEAH! Barbie bekommt eine adäquate normale Frauenfigur in all der Vielfältigkeit die sie verdient… Okay das war gelogen. Barbies revolutionärer Schritt in Richtung Realität ist ein bisschen mehr Hüfte. Malibu Stacy hat einen neuen Hut.

Von wenig hat man so viel wie von Kunst und Kultur und der Zugriff darauf  wird immer leichter. Die Europeana Collections bieten unzählige Werke europäischer Kunst online an. Aufnahmen, Bilder, Fotos, Musik, Karten usw. alles online, alles für umsonst.

Politische Diskussionen mit den eigenen Eltern sind oftmals ein Graus. Bei anderen Eltern kann man sich wenigstens aus Höflichkeit entziehen. Bei Fremden und Freunden immerhin zoffen. Die Eltern hingegen lassen sich oftmals nicht mehr überzeugen und sind fest in einer Meinungs-Bubble. Guido Eckert hat die Situation an einem Sonntag beim Braten beschrieben.

Das Hemd vom Ex riecht noch immer nach seinem Eau de Toilette und es hängt noch immer im Schrank. Oft nach Jahren. Zwei amerikanische Fotografinnen haben Frauen mit den textilen Überbleibseln ihrer Beziehungen fotografiert.

Fixie owner, doer, music blogger, Vignelli fan and collaborator. Acting at the intersection of design and mathematics to craft delightful brand experiences. Nothing ventured, nothing gained.

Bildquellen

  • Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche: Merlin Schumacher