Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche

Gestreift #34 – Die Links der Woche

Fangfrisch aus dem Netz gepickt: Unsere Links der Woche. Mit Tumblr, Umberto Eco, Playmates, Brandstiftung und Cyborg-Kakerlaken.

Ganz einfach: Wir starten unsere Links der Woche mit dem Herzstück der Liste. Ein Longread, von dem wir wollen, dass ihr alle ihn lest. Nicht nur, weil es eine grandiose Reportage voller toller Pixelgrafiken ist, sondern auch, weil sie tut, was Reportagen immer tun sollten: In eine eigenartige, fremde Welt eintauchen und von dort mit tollen Geschichten wieder auf. The screcret lives of Tumblr Teens taucht tief in die Welt von Teenagern ein, die sich auf Tumblr unglaubliche Gefolgschaften aufbauen, anaylsiert deren Selbstmarketing und ist überhaupt eine der tollsten Netzkultur-Reportagen, die es in den letzten Jahren gab.

Die aktuelle Ausgabe des Playboy erscheint das erste mal seit 1953 ohne Nacktbilder – und das Titelbild ist ein Selfie: Das Netz holt eine Institution ein. Zum Glück gibt es besessene Archivare: hier wären noch einmal alle Centerfolds des Nicht-mehr-so-Schmuddelmagazins versammelt. Danke, Internet!

Wer noch einmal nachhvollziehen möchte, wie manche Medien (Looking at you, Focus!) im aktuellen aufgeheizten politischen Klima immer wieder Benzin ins Feuer gießen für nichts als billige Klicks, kann sich den Kommentar Focus Online: Journalistischer Untergang des Abendlandes  durchlesen, der einen guten Überblick über Clickbait, getweakte Statistiken und Brandstiftung bietet.

Gute Nachrichten gibt es aber für alle, die schon immer einmal einen richtigen, echten Cyborg besitzen wollten: Es gibt jetzt einen Bausatz für eine ferngesteuerte Kakerlake. Auf Wunsch inklusive Kakerlake, ferngesteuert wird mit dem Smartphone. Nachteil: Man muss das Insektenhirn selbst verdrahten.

Verabschieden möchten wir uns mit einem Witz aus diesem Nachruf auf Umberto Eco: “Wenn Umberto Eco stirbt, dann hat das offene Kunstwerk wegen eines Trauerfalls in der Familie geschlossen.”

Bildquellen

  • Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche: Merlin Schumacher