Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche

Gestreift #49 – Die Links der Woche

Das unserer letzten Woche im Netz: Die Links der Woche.

Was uns aufgefallen ist, was wir gut finden, was uns nicht mehr loslässt: Fangfrische Links der Woche.

Die Kurzgeschichte – und dabei ganz speziell die amerikanische Short Story – ist eine Form, die von Autoren Virtuosität verlangt: Die Kurzstrecke vergibt keine Stolperer. Leider mag sie niemand so richtig, weder Leser noch Verleger, und Short-Story-Autoren müssen sich immer wieder die Frage gefallen lassen, wann sie denn mal was richtiges schreiben. Eine schöner Text zu dem Thema ist  Let Us Now Praise Famous Short Story Writers (And Demand They Write a Novel) drüben bei Electric Literature. 

Hunter S. Thompson ist eine Legende – genauso legendär ist sein Drogenkonsum. Man kann dieser Auflistung seines Tagesablaufs glauben, wenn man möchte. Irgendwie fühlt es sich wahrer an als falsch.  Immerhin brauchte er erst eine Dreiviertelstunde nach dem Aufstehen die erste Line.

Storytelling in digitalen Spielen wird immer wichtiger – in The first great works of digital literature are already being written fasst Naomi Alderman den Stand der Dinge noch einmal zusammen.

Meister über Meister: Neil Gaiman erinnert sich daran wie es war, Douglas Adams kennen zu lernen. Und daran, wie es war die Nachricht seines Todes zu erhalten. Weils so schön ist, hier Auschnitt:

“Douglas was unique. Which is true of all of us, of course, but it’s also true that people come in types and patterns, and there was only one Douglas Adams. No one else I’ve ever encountered could elevate Not Writing to an art form. No one else has seemed capable of being so cheerfully profoundly miserable. No one else has had that easy smile and crooked nose, nor the faint aura of embarrassment that seemed like a protective force field.”

Für alle, die Philosophie und Webcomics lieben, vor allem aber einen schrägen, im Grunde ohne ausgiebiges Studium völlig unverständlichen Humor sind die Existential Comics eine Fundgrube, die einfach nicht aufhört gut zu sein. Eine Schande, dass wir die noch nie verlinkt haben.

The True Size ist ein nettes Tool, mit dem man die Größe von Ländern vergleichen kann – einfach per Drag & Drop. Die Sahara ist übrigens ungefähr so groß wie die USA.

Und, zu guter letzt, gibt es noch bis zum 13. Juni Requisiten aus Mad Men zu ersteigern. Von Don Drapers Uhr bis zum Chrysler Imperial. Alles übrigens Originale aus den 60ern.

Bildquellen

  • Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche: Merlin Schumacher