Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche

Gestreift #63 – Die Links der Woche

Abergläubische Familienaufstellungen zur Bundestagswahl 2017, fotografiert von Dennis Hopper. Unsere Links der Woche.

Im nächsten Jahr ist Bundestagswahl, in vielen Bundesländern sind demnächst – oder waren schon – Landtagswahlen. Dass die die Komplexität der politischen Landschaft manchmal überfordern kann und diese Überforderungen zu, sagen wir, Kurzschlusskreuzen auf dem Wahlzettel führt haben in der Vergangenheit einige Bundesländer bewiesen. Deshalb empfehlen wir diese Infografiken der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem etwas sperrigen Titel Strategiedebatten der deutschen Parteien 2016, die, das kann man nicht anders sagen, ein Meisterstück an Datenvisualisierung sind und Orientierung für die nächsten paar Wahlen bieten.

Eine eigenartige, fast verträumt-literarische Außenperspektive auf die merkwürdige Therapieform Familienaufstellung bietet The New Yorker in einem fantastischen Text, der sich über seinen Inhalt hinaus in essayistische Poesie hineinschwingt.

Magie und Technik liegen für jeden, der die Technik nicht versteht dicht beieinander. Eigentlich sonst auch. Ihr lest diesen Text schließlich in einer Art magischem Spiegelfensterdings. Kann man sich nicht ausdenken. Deshalb möchten wir euch den Text Why we still practice superstitious rituals with our technology empfehlen.

Finanzierung ist hart, vor allem in der Forschung. In diesem Text schreibt in Doktorand darüber, wie er sich mit erotischen Romanen sein Leben finanziert. Und was für ein akademisches Stigma das mit sich bringt.

Dennis Hopper war nicht nur Schauspieler – er war auch ein fantastischer Fotograf. Hier könnt ihr einige seiner Bilder anschauen.

Der 11. September jährt sich zum 15. mal. Politico beschreibt die Odyssee der Air Force One nach den Anschlägen.

Bildquellen

  • Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche: Merlin Schumacher