Gestreift – Die Links der Woche

Gestreift #96 – Die Links der Woche

Schöne Aktion, schöne Erklärung, schöner Aufsatz, schöne Prosa und mehr: Nur schöne Sachen in unseren Links der Woche.

Schön war ja diese Woche einiges (fanden wir zumindest), und man muss das, gerade in diesen Zeiten, ja auch mal so sagen.

Was war also schön?

Das Peng Collective hat es geschafft, gleichzeitig die CDU und den Waffenhersteller Heckler & Koch zu trollen. Die CDU, indem das das Kollektiv eine gefakte Webseite aufsetzte, auf der der die “christliche Wählerbasis der CDU” Angela Merkel auffordert, einen “Verzicht von Kleinwaffentransporten durchzusetzen”. Inklusive Petition und Video mit Brigitte Ebersbach, Vorsitzende des (nicht existierenden) Ortsverbands der CDU Schwenke. Dann schrieben die Aktivisten noch an US-amerikanische Waffenhersteller, im Namen des Waffenherstellers Heckler & Koch, und wollten einen Rückruf von Waffen veranlassen.

“Owing to the rise of firearm-related deaths in your country in conjunction with the threat of ongoing civil unrest and a highly volatile foreign policy under the administration of President Donald Trump, the German headquarters [of Heckler & Koch] no longer deem the USA a safe destination country for weapons export,”

stand in dem Brief.  Und dann war noch die Verleihung des Friedenspreises der Waffenindustrie.

Noch ein schönes Geheimnis, endlich geklärt: Warum einer von vier Menschen niesen muss, wenn er oder sie in die Sonne schaut.

Einen schönen Aufsatz über Captain Kirk und Sexismus hat Erin Horáková auf Strange Horizons abgeliefert. Und zwar findet sie heraus, dass das Bild, dass wir von Kirk haben, gar nicht so sehr aus ST:TOS stammt sondern aus den Gesprächen darüber – und falsch ist.

There is no other way to put this: essentially everything about Popular Consciousness Kirk is bullshit. Kirk, as received through mass culture memory and reflected in its productive imaginary (and subsequent franchise output, including the reboot movies), has little or no basis in Shatner’s performance and the television show as aired. Macho, brash Kirk is a mass hallucination.

Die Retro-Gaming-Subkultur hat eine Menge weißer Wale (die verschollenen E.T.-Cartridges, die verlorenen Swordquest-Preise), und einer davon ist die Nintendo Playstation – eine Konsole, bei der Nintendo und Sony zusammenarbeiten wollten, um Anfang der 90er eine CD-basierte Konsole auf den Markt zu bringen. Das Ergebnis war ein Streit zwischen den Firmen, und auf der einen Seite der Nintendo64 und auf der anderen die Sony Playstation. Einer der  Prototypen der Nintendo Playstation wurde jetzt zum Laufen gebracht.

Vor 250 Jahren behauptete der Uhrmacher John Harrison die – damals – präziseste Uhr aller Zeiten bauen zu können und wurde für sein über überambitioniertes Vorhaben ausgelacht. Eine Uhr aus der Basis seines Designs lieferte jetzt genau das ab, was Harrison damals versprochen hat.

Das Guggenheim-Museum auch über 200 Bücher rund um Bildende Kunst digitalisiert und zum freien Download online gestellt. Und es sind wirklich coole Sachen dabei.

Das Short Story Project hat seit neuestem auch ein paar schöne Kurzgeschichten auf deutsch online. Überhaupt lohnt es sich, das ganze Archiv mal durchzuschauen.

Ihr habt keine Lust mehr, jeden Tag YouTube nach euren liebsten Late-Night-Show-Schnipseln zu durchwühlen? Die Website Late Night Best Of erledigt das für euch.

Schönen Sonntag noch!

 

Bildquellen

  • Gestreift – Die Links der Woche: Alex Schröder