Gestreift – Die Links der Woche

Gestreift – Die Links der Woche #131

Mit einer andern Perspektive auf die 80er, Gemeinfreiheit und Spikes gegen Obdachlose sind die Links der Woche unterwegs. Musik: France Gall.

2017 ist rum! Wisst ihr noch womit ihr die 8760 Stunden des Jahres verbracht habt? Ein Reddit-User hat peinlich genau notiert, was er jede Stunde getan hat.
Reddit: Every Single Hour of my 2017 Recorded

Das 80er-Revival pickt sich nur die immergleichen Rosinen raus, findet OpenCulture. Man muss auch mal einen Blick jenseits von Duran Duran und E.T. riskieren und findet Videos von Andy Warhol in denen Ian McKellen zusammen mit Garage-Rock-Bands Shakespeare rezitiert.
OpenCulture: Ian McKellen Recites Shakespeare’s Sonnet 20, Backed by Garage Rock Band, the Fleshtones, on Andy Warhol’s MTV Variety Show (1987)

France Gall ist verstorben. Die französische Sängerin war auch in Deutschland sehr populär. Viele kennen vielleicht noch ihre Songs Zwei Apfelsinen im Haar und Ella, elle l’a. In Der Computer Nr. 3 besingt sie Tinder aus der Perspektive von 1968.

Statt Obdachlosen zu helfen, arbeiten Städte immer aggressiver gegen sie. Am sichtbarsten ist das beim “Defensive Design”. Also etwa Bänken, Flächen und Orte die so gestaltet sind, dass sie es uzum Beispiel nmöglich machen dort zu schlafen.
Web Urbanist: Hostile Urbanism: 22 Intentionally Inhospitable Examples of Defensive Design

Mit einem neuen Jahr erlöschen auch immer neue Urheberrechte. Zum 1.1.18 sind wieder eine handvoll AutorInnen 70 Jahre tot. Darunter Aleister Crowley, René Magritte und Winston Churchill.
Public Domain Review: Class of 2018

Bildquellen

  • Gestreift – Die Links der Woche: Alex Schröder