Spamfilter 2017: Pavillon Prison Break

Wer kann die Welt vor Good Sense schützen? Nur Du! Das Spiel Pavillon Prison Break lässt einen die Geschichte des Andreas-Hermes-Platzes in Hannover erkunden.

Den Abschluss des Spamfilter-Festivals 2017 machte die Veröffentlichung des Location-Based-Games Pavillon Prison Break. Der Spieler soll versuchen den Verlauf der Geschichte zu verändern, damit eine Firma namens Good Sense in der Zukunft nicht mehr ihr Unwesen treiben kann. Vorangetrieben wurde das Spiel vom Festivalorganisator Marcus Munzlinger und vielen Freiwilligen. Einer der Gamedesigner ist Christoph Deeg von games4culture. Er hatte bereits in Äthiopien in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut ein Spiel Namens “Battle of the Times” entwickelt.

Pavillon Prison Break ist jetzt für Android und iOS erhältlich. Da das Spielprinzip ortsbasiert ist, funktioniert es nur in der Umgebung des Pavillons in Hannover. Das Spiel beleuchtet dabei die spannende Geschichte des heutigen Standorts des Pavillons.