Gestreift – Die Links der Woche

Gestreift #121 – Die Links der Woche

Überwachung und Jane Austen. Wohnen auf 10m² und die große Liebe. Reichsbürger und Videotext. Die Links der Woche.

Die Reichsbürger geistern seit Jahren durch die Medien. Seit einigen gewalttätigen Vorfällen in letzter Zeit immer häufiger. Der Tagesspiegel hat sich auf die Suche gemacht und mit zwei Reichsbürgern aus Berlin gesprochen. Die beiden Interviewpartner sprechen über die BRD GmbH, Reptiloide und wer so alles Jude ist.
Der Tagesspiegel: Hier sprechen die Reichsbürger

Liebe ist ein kompliziertes Thema. Sie funktioniert oft nicht so wie man sich das erhofft hat. Manchmal aber doch. Im Philosophie-Magazin besprechen Silvia Bovenschen und Alexander García Düttmann  was die große Liebe ausmacht.
Philosophie Magazin: Was macht die große Liebe aus?

Der oft als “Internet für Arme” verfemte Videotext hat noch immer einen hohen Stellenwert. Laut ARD wird er täglich von 11 Millionen Zuschauern genutzt.
Der Tagesspiegel: Das unterschätzte Massenmedium

Wie lebt es sich auf nur 10m²? Die Antwort bekommt man in Japan – wo auch sonst. Der am Rande Tokyos gelegene Nakagin Capsule Tower war mal Japans Vision der Zukunft. Nun droht er zu verschwinden.
National Geographic: Pictures Reveal Life Inside Tiny Futuristic Cubes

Jonathan Franzen beschreibt im New Yorker wie er den Sommer 1981 in New York erlebt hat. Eine zersplitterte Stadt.
The New Yorker: Hard Up in New York

Was ist das bizarrste Setting, das man sich für ein Online-Rollenspiel vorstellen kann? Vermutlich die Welt von Jane Austens Romanen. Eine ehemalige Second-Life-Entwicklerin hat ein solches Spiel entwickelt.
The Guardian: Where’s the curtsy button? I test-drive the online Jane Austen role-playing game 

Seamless Brand Integration ist ein Schlagwort der Werbeindustrie. Dabei geht es darum, Werbung in alten Serienfolgen zu aktualisieren. So geschehen bei How I Met You Mother.
Entertainment Weekly: How I Met Your Mother: Why are ads for new movies in old reruns?

Die Stadt Baltimore wird überwacht. Von ganz oben. Die lokalen Polizeibehörden verwenden Technik aus dem Irakkrieg zur Überwachung von Bürgern. Es geht um Live-Videos von der ganzen Stadt.
Bloomberg: Secret Cameras Record Baltimore’s Every Move From Above

Bildquellen

  • Gestreift – Die Links der Woche: Alex Schröder