Gestreift – Die Links der Woche

Gestreift #137 – Die Links der Woche

Viel Musik, die Kunst schlechter Kunst, die Tragik von Amokläufen und Der Mensch als Industriepalast: Unsere Links der Woche sind so informativ und eklektisch wie immer. Aber auch genauso gut. 

Viel Musik, die Kunst schlechter Kunst, die Tragik von Amokläufen und Der Mensch als Industriepalast: Unsere Links der Woche sind so informativ und eklektisch wie immer. Aber auch genauso gut.

Am vergangenen Donnerstag erschoss in Parkland, Florida, ein 19jähriger Schüler 17 Menschen –  in den USA ist das ist der 18. Vorfall dieser Art in diesem Jahr. Der New Yorker hat mit einem Reporter gesprochen, dessen drittes “School Shooting” der Vorfall in Florida war – es geht darum, wie es sich anfühlt, wenn Amokläufe zur Routine werden, und warum sie es nicht werden dürfen:  The Heartbreak and Frustration of Covering One Mass Shooting After Another.

Für den Rolling Stone erzählt Viv Albertine von der Punkband The Slits von Sexismus und sexueller Belästigung, die sie und die Band im Laufe der Jahre erfahren haben: „Dann zog er seine Hose aus“: So läuft sexuelle Belästigung in der Musikindustrie – Bericht von Viv Albertine.

Gabriel Yoran kam unvermittelt einem vermeintlichen Plagiats-Skandal in der klassischen Musik auf die Spur – aber irgendwie nur so halb. In der ZEIT erzählt er die Geschichte: Wie ich beinahe ein Plagiat enthüllte.

Am Freitag erschien die Bravo Hits 100. Richtig. 100. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung denken sechs Redakteure über Sinn, Unsinn, Einfluss und Horror der Chart-Compilation nach: Sampler für den simplen Geschmack.

Thematisch vielleicht ein wenig passend: Electric Literature erklärt in einem schönen Longread anhand von The Room und anderen So-schlecht-dass-es-gut-ist-Kunstwerken, warum wir diese Kunstwerke so lieben: Why We Love Bad Art.

Im Jahr 1926 zeichnete der Gynäkologie Fritz Kahn das innere des Menschen als fantastische Industriemaschinen. Der Mensch als Industriepalast macht sich jedenfalls als Poster gut in mehr oder weniger jedem Raum jeder Wohnung. Noch besser ist es allerdings als eigenartig hypnotische Animation.

Bildquellen

  • Gestreift – Die Links der Woche: Alex Schröder