Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche

Gestreift #71 – Die Links der Woche

Was macht Donald Trump so erfolgreich? Was macht Plattencover noch besser? Was macht man mit den 80ern? Und was macht diese Brücke da?

Die 80er sind schwer angesagt. Filme, Serien und Bücher die sich auf das Jahrzehnt beziehen stehen hoch im Kurs. Da stellt sich die Frage: Wie fängt man die Atmosphäre eines Jahrzehnts ein? Vulture hat mit fünf Autoren darüber gesprochen.

Wie hoch ist hoch genug? 3,556 Meter sind jedenfalls zu wenig wie die Website 11foot8 zeigt, so hoch ist nämlich eine Bahnbrücke in North Carolina. Das ist gerade zu wenig für die meisten LKW und dennoch fährt jeden Monat ein LKW-Fahrer in die Brücke und zerstört seinen Wagen.

The Girls of Zebrabutter so lautet der Titel unseres nächsten Kollektivromans… Nee. Quatsch. Warum gibt es eigentlich so viele Buchtitel mit Girl? FiveThirtyEight ist dem mal nachgegangen.

Auf a plus beschreibt die Schauspielerin Mila Kunis ihre Erfahrungen mit Sexismus in Hollywood. Selbst Kunis, die eine erfolgreiche Karriere hat, wird abfällig behandelt. Wie mag es da den weniger erfolgreichen Schauspielerinnen gehen?

Volkswagen hat eine – sagen wir mal vorsichtig – bewegte Geschichte. Als geistiges Produkt der Nazis hat das Unternehmen begonnen und ist heute einer der größten Autobauer der Welt und mit dem Abgasskandal hat man sich den Ruf auch nicht gerade aufpoliert. Nun hat Volkswagen recht plötzlich den Historiker Manfred Grieger gekündigt, wohl weil er einige unschöne Fakten über die Rolle des Konzerns in der Nazizeit veröffentlicht hat.

Die inzwischen gelöschte Facebook-Seite Anonymous.Kollektiv kein Sprachrohr der Anonymous-Bewegung, sondern für neurechte Hetze. Hinter der Seite wurde immer ein Mann namens Mario Roensch vermutet. Nun ist Motherboard und der SZ ein Screenshot des Admin-Bereiches der Seite zugespielt worden.

Popkultur ist am schönsten wenn sie mit Popkultur vermischt wird.
Große Alben der Popmusikgeschichte vermischt mit Filmgeschichte ergibt die schönste Bildersammlung der Woche: WhyTheLongPlayFace macht wunderschöne Instagram-Bilder:

Wie kam es zum Aufstieg Donald Trumps? Zu Anfang wurde er noch als armer Irrer belächelt und nun liegt die US-Präsidentschaft für ihn in greifbarer Nähe. Die Zeit hat 18 Erklärungen für das Trump-Puzzle.

Hillary Clintons E-Mails haben inzwischen den ersten amerikanischen Spion getötet! Auf diese Art haben Liberale Amerika zerstört! – Klingt bescheuert? Ist es auch, denn das sind Fake-Nachrichten die in einer kleinen mazedonischen Stadt von unzähligen kleinen Facebook-Klitschen produziert werden. Über das Clickbait ohne jede Hemmungen und die Geldmaschine dahinter berichtet The Guardian.

Bildquellen

  • Ein Zebra es ist gestreift für die Links der Woche: Merlin Schumacher