Gestreift – Die Links der Woche

Gestreift #94 – Die Links der Woche

Ist Melania Trump eine Gefangene? Wie ärgert man Österreicher? Wer war Bernd Fritz?

Wie sah Berlin eigentlich aus, bevor es Hauptstadt der avantgarden Irgendwas-Kultur war – als es noch ein politischer Sonderfall war? Auf flickr gibt es Bilder die Steffen Osterkamp zwischen 1973 und 1979 in Kreuzberg gemacht hat.

Der niedersächsische Ort Sumte wurde zum Symbol für den Umgang mit der Flüchtlingskrise: 700 Flüchtlinge wurden in dem 100 Einwohner zählenden Örtchen untergebracht. Das war Ende 2015. Inzwischen werden die Flüchtlinge woanders untergebracht und Sumte schrumpft wieder. VQR hat die Situation mit The Useful Village genau beleuchtet.

“Ich kann’s nicht – ganz einfach” – so foppte die Titanic 1988 Wetten dass..? Chefredakteur Bernd Fritz hatte behauptet Buntstifte am Geschmack zu erkennen. Nun ist Fritz verstorben.. Die zugehörige Titanic im Archiv.

Wie die AfD twittert? Die Antwort dazu hat der Tagesspiegel ausführlich visualisiert.

Seit dem zweiten Weltkrieg steht die Frage im Raum, wer den Holocaust befohlen hat. War es Hitler persönlich der den direkten Befehl gab oder ist es eine Verkettung von Befehlen und Leitlinien die in der Summe den Befehl zum Genozid ergaben?

Österreicher ärgern? Gar kein Problem! Metropole hat Wörter gesammelt mit denen Deutsche Österreicher auf die Palme bringen. Teil 1 und Teil 2

Die ARD-Doku “Nervöse Republik – Ein Jahr Deutschland” hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen diese Woche. Wir wollen euch den Film auch nochmal ans Herz legen.

Wer ist eigentlich die First Lady der USA? Achja… Melania Trump. Die ist aber nicht im Weißen Haus. Warum? Das versucht Kate Imbach anhand ihres Twitter-Accounts zu analysieren.

Der Deutschlandfunk besucht ein Songwriting-Camp und zeigt wie Pop-Hits wirklich gemacht werden. Nichts ist dem Zufall überlassen.

Bildquellen

  • Gestreift – Die Links der Woche: Alex Schröder